Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Trotz deutlich besserer medizinischer Versorgung und einem breiteren Angebot an Lebensmitteln nehmen Probleme durch (Allergien und) Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten drastisch zu.

Mittlerweile ist bekannt, dass das sogenannte Mikrobiom, das Zusammenspiel tausender unterschiedlicher Darmbakterien, den größten Einfluss auf unser Immunsystem nimmt. Ist dieses Zusammenspiel gestört, können die notwendigen Stoffe aus der Nahrung nicht ausreichend aufgenommen und aufgrund der fehlenden Bausteine manche Botenstoffe nicht ausreichend gebildet  werden.

Durch unseren angespannten Lebenswandel und der im Westen oft  üblichen Fokussierung auf die Quantität von Vitaminen, Ballaststoffen und Kalorien, verlieren wir manchmal die Qualität von Nahrung und Zubereitungsmethoden aus den Augen, dem Heilsein der Mitte.

Hier kann eine Betrachtung aus dem gemeinsamen Blickwinkel von TCM und Orthomolekularer Medizin oft die verloren gegangene Lebensqualität und den Spaß am Essen.

Menü